Hallo liebe Sportsfreunde!

Auch heute gibt es wieder jede Menge zu berichten. Zu einem gibt es einen Spielausfall der ersten Mannschaft bei Eintracht Bad Kreuznach II zu vermelden, und zum anderem einen Sieg für unsere SG Weinsheim, und zwar den ersten Saisonsieg der zweiten Mannschaft! Hierzu gleich mehr.

Erst einmal zu dem Spielausfall der ersten Mannschaft. Gerüchte, wonach die Polizei das Spiel aus Sicherheitsgründen abgesagt hat, weil sich fanatische Fans der Kategorie C zum Support angekündigt hatten, konnten nicht bestätigt werden. Vielmehr soll eine Unbespielbarkeit aller Plätze im Möbus Stadion, inklusive Hartplatz vorgelegen haben. Es hat schon einen faden Beigeschmack, wenn ein Spiel 2 Stunden vor Spielbeginn abgesagt wird, wo man doch weiß, dass gleichzeitig „die große“ Eintracht Bad Kreuznach mit ihrer ersten Mannschaft parallel ein Spiel in Lonsheim bestreitet ( Endergbnis 1:4, die Eintracht immer noch ohne Punkt a.d.R. ). Die wahren Gründe für die Absage werden wir wohl nie erfahren, aber sie liegen auf der Hand. Es sei denn ein Hurrikan hat am Sa. Bad Kreuznach verwüstet und wir in Weinsheim haben davon nix mitbekommen…..

Schade, denn ich denke wir hätten gerne gespielt. Die Mannschaft war nach einer guten Trainingswoche Top motiviert und hat nur so darauf gebrannt die Tabellenführung zu verteidigen. Diese sind wir zwar vorübergehend erst einmal los, aber der bisherige punktgleiche Rivale aus Merxheim hat seine ersten Punkte liegen lassen und nur unentschieden gespielt.

Aber es gibt auch erfreuliches zu berichten an diesem Wochenende. Die zweite Mannschaft hat es geschafft ihren ersten Saisonsieg einzufahren. Und das gegen keinen geringeren als die Landesligareserve des VFR Kirn II. Diese war bis zu dem Zeitpunkt noch ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz. Leider kann ich zu dem Spielverlauf nicht viel sagen, da ich zeitgleich mit einer leichten Grippe das Bett hüten musste. Aber ich bin der Mannschaft sehr dankbar für den Sieg, danach ging es mir gleich viel besser :-). Es ging mit einem 0:0 zur Halbzeit in die Kabine. Und nach der Halbzeit gingen wir dann durch Patrick Mayer in Führung, die dann nicht mehr abgegeben wurde. Endlich auch einmal zu null gespielt! Dieser Sieg sollte Mut für die kommen Aufgaben geben. Der Anschluss ans Tabellenmittelfeld ist nun wieder hergestellt, und man kann etwas erleichtert in die nächsten Begegnungen gehen.

Nun schon mal ein Ausblick auf das kommende Wochenende. Es stehen wieder zwei Spiele unserer Mannschaft an, aber nicht irgendwelche Spiele. Denn nächstes Wochenende ist wieder die legendäre Weinsheimer Kirmes :-). Also zwei ganz besondere Spiele. Klar, man will jedes Spiel in der Saison gewinnen. Aber grad am „Kerwe“ Wochenende sind Siege von imenser Bedeutung, schmeckt der „Kerwe Schoppe“ nach dem Sieg doch doppelt gut. Dieses Jahr werden beide Begegnungen an unterschiedlichen Tagen stattfinden. Den Anfang macht am Samstag die zweite Mannschaft gegen Rehborn. Mit dem Gegner wartet ein harter Brocken auf unser Team. Ein offensivstarker Gegner, der erst am Wochenende Roxheim mit einem Kantersieg nach Hause geschickt hat. Aber ich bin mir sicher, wenn wir wieder zu alter Heimstärke finden, und genügend Unterstützung von unserem Anhang erfahren, ist auch hier alles drin. Nach dem Spiel der zweiten Mannschaft spielt übrigens auch noch unsere Alte Herren Mannschaft gegen Sponheim. Auch ein besonderes Spiel, gilt es doch für unsere AH gegen die Vertretung aus Sponheim noch etwas gut zu machen :-).

Am Kerwe Sonntag dann spielt unsere erste Mannschaft. Auch hier ein besonderes Spiel, denn es steht das nächste Derby an, gegen die Tus Waldböckheim. Ein schwer einzuschätzender Gegner, wo man nicht so richtig weiß was einen erwartet. Spielten die Waldböckelheimer die letzten Jahre doch immer eine gute Rolle, so sind sie dieses Jahr eher schleppend aus den Startlöchern gekommen, scheinen sich aber langsam zu steigern und wieder in Fahrt zu kommen. Es gilt die weiße Weste zu verteidigen, und wer weiß, viell. sind wir dann ja über die Kirmes wieder Tabellenführer!

Ihr seht also, es wird nicht langweillig rund um den Palmstein. Ich hoffe natürlich auch am kommenden Wochende wieder viele unserer Fans begrüßen zu dürfen um dann hoffentlich nach erfolgreich gestalteten Spielen den ein oder anderen Kerwe Schoppen mit euch trinken zu können.

In diesem Sinne,
bis zur nächsten Woche,

euer
Casi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.