Die Jahre 1972 bis 1977 waren “goldene Jahre” für die Tischtennisabteilung.
In der Palmsteinhalle trafen sich regelmäßig ca. 60 Aktive an 8 Tischtennisplatten zum Training. Zwei Herren-, eine Damen-, eine Jugend- und sechs(!) Schülermannschaften nahmen an den Meisterschaftsspielen des Tischtennisverbandes Rheinland in den verschiedenen Klassen teil.
Die Begeisterung ebbte jedoch danach wieder etwas ab, und im Jubiläumsjahr 1980 nahm nur noch eine Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse Kreuznach am Wettkampfsport teil. Damen, Jugend und Schüler betrieben nur noch Freizeit- und Breitensport.

In den achtziger Jahren konnte die Abteilung wieder einen verstärkten Zugang verzeichnen. Es wurde wieder eine 2. Herrenmannschaft und auch eine Jugendmannschaft für den Spielbetrieb gemeldet.
Im Jahre 1986 konnte die 1. Mannschaft die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Kreuznach erringen und stieg damit in die Kreisliga auf; 1988 musste man dann wieder den Abstieg hinnehmen.
Im Jahre 1991 wurden auch zwei Schülermannschaften für den Wettkampfsport gemeldet. Nachdem die 1. Herrenmannschaft 1992 noch den 2. Platz in der 1.Kreisklasse belegen konnte, mussten im Jahre 1993 leider beide Herrenmannschaften aufgrund von Spielerabgängen vom Spielbetrieb abgemeldet werden. Für das Spieljahr 1994 konnte auch keine Schülermannschaft mehr auf die Beine gestellt werden.

Die Tischtennis-Abteilung 1980.

Dies waren einige Wermutstropfen für den Abschied von Paul Schneider, der nach 40(!) Jahren Tätigkeit als Abteilungsleiter 1994 seine Aufgaben in jüngere Hände übergab und dem die Abteilung so viel zu verdanken hat.

Im Jubiläumsjahr 1995 wurde wieder ein Neuanfang versucht. Es fand regelmäßig ein Hobbytraining für Erwachsene, Jugendliche und Schüler statt und man war bestrebt, in absehbarer Zeit wieder eine aktive Mannschaft auf die Beine zu stellen – was auch gelang.
Im Jahre 1996 schaffte man sogar den Aufstieg. In diesem Jahr wurde auch Paul Schneider aufgrund seiner Verdienste um die Abteilung zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Im Jahre 1998 konnte man noch einmal die Meisterschaft erringen. Doch da aufgrund geänderter Bestimmungen in der nächst höheren Klasse eine 6er-Mannschaft gemeldet werden musste, konnte man “mangels Masse” keine Mannschaft mehr für die kommende Spielzeit melden.

Seit einigen Jahren findet leider kein Spiel- und Trainingsbetrieb mehr statt. Es bleibt zu hoffen, dass sich in naher Zukunft doch wieder ein paar Anhänger der kleinen weißen Zelluloidkugel zusammenfinden, um die erfolgreiche Vergangenheit der Tischtennisabteilung fortzusetzen.

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "“Spielplan″" wird geladen ...