Unsere 1. Mannschaft steht auf dem viertletzten Tabellenplatz und kann diese prekäre Situation auch am letzten Spieltag nicht mehr ändern. Da auch der Viertletzte noch absteigen kann, müssen wir auf Fremdhilfe hoffen und bereits am Wochenende auf andere Ligen schielen.

Der Öffentliche Anzeiger Bad Kreuznach hat hierzu in seiner heutigen Printausgabe die folgende Analyse der Abstiegssituation veröffentlicht:

“Welche Konstellation müsste nun eintreffen, damit die SG die Klasse halten kann? Zunächst einmal sollte die TSG Pfeddersheim den Klassenerhalt in der Oberliga schaffen. Ein Punkt gegen die SF Köllerbach würde dazu schon reichen. Verlieren die Rheinhessen, müssen sie und die Weinsheimer hoffen, dass weder der SV Mehring, die Spvgg Wirges noch der SV Elversberg II am Sonntag drei Punkte holte. Rettet sich dann in der Verbandsliga der SV Rodenbach vor dem Abstieg, stießen nur zwei Landesligisten in die Fußballbezirksliga. Damit gäbe es, gewinnt Karadeniz seine Aufstiegsspiele, nur drei Absteiger aus der Bezirksliga nahe. Die SG Weinsheim wäre gerettet. Gewinnt zusätzlich der Landesligazweite seine Aufstiegsspiele wären sogar nur zwei Absteiger in der Bezirksliga denkbar.”